News

Rhäticom und CeoTronics stärken ihre Zusammenarbeit

Profitieren Sie als Kunde von bestens geschulten Ansprechpartnern an den Standorten der Rhäticom Gruppe und interessanten Angeboten.

ISO-Zertifiziert

QUALITÄT, dies wird in der gesamten RHÄTICOM-GRUPPE grossgeschrieben. Die strengen Prüfauflagen der ISO 9001:2015 haben die bereits zertifizierten Standorte Celerina, Chur und
St. Gallen bestanden und wurden erneut mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Neu wurden ebenfalls die Standorte Burgdorf (Lixnet AG) und Dietikon (Rhäticom AG) gemäss den ISO 9001:2015 Standards zertifiziert.

Kundenorientierte Prozesse, nachvollziehbare Abläufe und der Wille sich ständig zu verbessern werden bei der RHÄTICOM seit jeher bewiesen und gelebt.

Case Study

Erhalten Sie erste Einblicke über die Kommunikation über Motorola WAVE (LTE) in der Case Study.

Corona Update

Geschätzte Kunden

Die Rhäticom ist während der Corona-Zeit weiterhin für Sie da und erreichbar. Wegen den Einschränkungen des Bundes gibt es für Besucher und Kunden der Werkstatt kleine Einschränkungen. Das Büro ist offiziell geschlossen, Sie können aber jederzeit zu den gewohnten Bürozeiten telefonisch einen Termin vereinbaren.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Festtage

Für die gute Zusammenarbeit im 2020 möchten wir uns bedanken.
Das Rhäticom-Team wünscht Ihnen Frohe Festtage, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und gute Gesundheit!

2G/3G-Abschaltung und Refarming Swisscom

Nach der Abschaltung des 2G Netzes Ende 2020 werden Nordamerikanische Devices, welche nur das 850 MHz Band und das 2100 MHz Band unterstützen, nicht mehr funktionieren.

Nach dem heutigen Stand wird der Betrieb vom 3G-Netz auch nur noch bis Ende 2024 garantiert. Das heisst heutige 2G Devices sollten wenn möglich nicht mit 3G Devices abgelöst werden.

Wärmebildkamera

Wie schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter, um dem Virus keinen
Zugang in Gebäude zu verschaffen?


Wir bieten Ihnen eine Präventationslösung mit einer vollautomatischen
Temperatur- und Maskenkontrolle. Diese übernimmt für Sie die
Kontrolle beim Gebäude-Zutrittsbereich und Sie müssen kein
zusätzliches Personal stellen.

Nehmen Sie mit uns heute noch Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.

NEUER STANDORT IN ZÜRICH!

Per 1. Juli 2020 eröffnete die RHÄTICOM einen neuen Standort in Zürich. Als Schweizweiter Anbieter für Funkkommunikation bezog die RHÄTICOM im Pestalozzi Gebäude in Dietikon neue Büroräumlichkeiten und stärkte damit ihre Präsenz im Raum Zürich. Auf diese Weise profitieren die Kunden in den Kantonen Aargau und Zürich von der verbesserten Kundennähe und einem lokalen, schnellen und zuverlässigen Service.

Neue Adresse:
Rhäticom AG
Riedstrasse 1
8953 Dietikon

Wir freuen uns auf Sie. 

 

 

OBERGLATT IST UMGEZOGEN!

Per 1. Juli 2020 verlegte die LIXNET AG ihr Büro von Oberglatt nach Dietikon. Der neue Standort ist dank dem nahen Autobahnanschluss bestens erreichbar und bietet moderne Büroräume mit erweiterter Infrastruktur. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der RHÄTICOM am selben Standort, werden Synergien genutzt und die Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Ab dem neuen Standort können die Kunden im Grossraum Aargau / Zürich dadurch noch besser bedient werden.

Neue Adresse:
LIXNET AG
Riedstrasse 1
8953 Dietikon

Corona

Wir sind auch in der Corona-Krise für Sie da.

Suisse Public 2020

Die Suisse Public 2020 wurde, aufgrund der aktuellen Situation, abgesagt und auf den 08. bis 11. Juni 2021 verschoben.
Wir freuen uns, Sie im nächsten Jahr an der Suisse Public begrüssen zu dürfen.

Funknetzplanung CHIRplus_TC

Einwandfreie und effiziente Planung von Funknetzen

Die RHÄTICOM Gruppe bietet NEU Versorgungs- und Empfangsberechnungen mittels CHIRplus_TC an.

CHIRplus_TC bietet die Möglichkeit für eine schnelle und kostengünstige Netzwerkplanung. CHIRplus_TC enthält Funktionen für den Entwurf vollständiger drahtloser Netzwerke unter Berücksichtigung mobiler Technologien.

Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für weitere Informationen zur Verfügung.

Prospekt

UMTS Abschaltung und Refarming

Wichtige Anpassung Refarming-Strategie an der Landesgrenze:

Auch in diesen Regionen möchte die Swisscom eine 5G Abdeckung einer breiten Bevölkerung zur Verfügung stellen, aus diesem Grund wird auch hier UMTS2100 Mhz ausgeschaltet. Swisscom garantiert jedoch weiterhin eine schweizweite Versorgung mit 3G UMTS. Diese wird zukünftig grösstenteils auf dem 900 MHz Band vorhanden sein, nur vereinzelt auf 2100 MHz oder beidem.